KITA Emtmannsberg im November

In diesem Jahr ist alles etwas anders als sonst, auch das St. Martinsfest ist betroffen, keine Andacht und kein Martinsumzug bei Einbruch der Dunkelheit. Die Erzieherinnen ließen sich davon aber nicht das Martinsfest vermiesen, sondern dachten sich eine andere Form des Martinsfestes aus.

Die Kinder bastelten ihre Martinslaternen und konnten mit den Laternen in Emtmannsberg am Tag laufen und auch ihre eingeübten Lieder singen.



Am Martinstag selbst wurde dann von den Vorschulkindern das Stück von St. Martin in der Turnhalle für alle Kindergartenkinder aufgeführt, danach gab es kleine Martinsleckereien. Die Kinder hatten einen sehr schönen Tag und konnten dann abends mit ihren Familien noch jeweils eine kleine Runde mit ihren Laternen in der Dunkelheit laufen.



Auch personell hat sich im Oktober/November noch etwas getan. Seit Oktober ist Antonia Schütz (oben) als Erzieherin in der Krippe tätig und seit dem 01.11. auch noch Janine Potzel (unten) als Gruppenleitung und Erzieherin der Sternengruppe bei uns. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.